Presse

Aktuelle Presseaussendungen

KARDEA! - der erste österreichweite Schüler*innenpreis für Projekte zum Thema Geld – geht in die nächste Runde.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Geld gewinnt in einer zunehmend digitalen Lebens- und Konsumrealität an Bedeutung. Das hat inzwischen auch die Politik erkannt und eine Nationale Strategie für Finanzbildung entwickelt. Damit wird noch einmal mehr betont, dass der verantwortungsbewusste, reflektierte Umgang mit Geld eine der wichtigsten Kernkompetenzen des 21. Jahrhunderts ist. Goran Maric, Geschäftsführer des Sozialunternehmens Three Coins betont hier: „KARDEA! stellt einen wichtigen Beitrag zur Nationalen Finanzbildungsstrategie dar, indem sie Schüler*innen und Lehrkräfte direkt und intensiv in die Gestaltung von Finanzbildung einbezieht.“

KARDEA! - der erste österreichweite Preis für Finanzbildung - motiviert Schüler*innen, sich über den guten Umgang mit Geld Gedanken zu machen und fördert so die lebensnahe Finanzbildung in der Schule. Angesichts der noch andauernden Herausforderungen in Verbindung mit Covid-19 ist dieses Ziel nach wie vor von besonderer Relevanz.

Die ERSTE Stiftung, der Erste Financial Life Park und Three Coins haben mit Unterstützung der Wirtschaftsuniversität Wien und unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Finanzen diesen Preis mit dem Ziel etabliert, die große Bedeutung fundierter Finanzbildung aufzuzeigen sowie herausragende Ideen von Schüler*innen und Lehrkräften prominent zu präsentieren. Schließlich stellte Andreas Treichl, Aufsichtsratsvorsitzender der ERSTE Stiftung, anlässlich der Verleihung im Vorjahr fest: „Ein guter Umgang mit Geld muss regelmäßig geübt werden. Je früher damit begonnen wird und umso spielerischer er erlernt wird, umso positiver sind die Auswirkungen im späteren Leben und umso sicherer können gute finanzielle Entscheidungen getroffen werden.“ Philip List, Direktor des Erste Financial Life Park, ergänzt: „Gerade durch die Kombination von Wissenserwerb und Unterhaltung zeigen die KARDEA!-Projekte, dass Lernen nichts Langweiliges sein muss, sondern richtig Spaß machen kann. Nach genau diesem Prinzip funktioniert auch der Financial Life Park – eine Einrichtung zum Lernen für ein gesundes Geldleben.“

Nach zahlreichen Einreichungen aus neun Bundesländern und der Auszeichnung von acht herausragenden und kreativen Projektteams als KARDEA!-Preisträger*innen im Vorjahr startet nun die Einreichfrist für KARDEA! 2021/22. Einreichen können Schüler*innen aller Schulstufen und -formen bzw. deren Lehrkräfte ab sofort auf www.kardea.org.

Für die besten drei Projekte jeder Kategorie (Volksschule, Unterstufe, Oberstufe) sind großzügige Geld- und Sachpreise dotiert. Die festliche Preisverleihung findet voraussichtlich im Mai 2022 in Wien statt.