KARDEA! im Lehrplan

Wie passt KARDEA! in meinen Lehrplan?

Geld beeinflusst (beinahe) alle Bereiche unseres Lebens. Und genau deshalb passt ein Preis, bei dem es um Ideen zum Thema Geld geht, auch im schulischen Bereich in (beinahe) jedes Fach.

Zusätzlich zum sehr offensichtlichen Bezug der KARDEA! zu Fächern wie Geografie und Wirtschaftskunde oder Betriebswirtschaftslehre sind die Themenbereiche rund um Geld und Finanzen natürlich auch in anderen Fächern höchst relevant. Daher möchten wir im Folgenden einige Denkanstöße in Anlehnung an den jeweiligen Lehrplan geben, um euch bestmöglich dabei zu unterstützen, KARDEA! in den Schulalltag zu integrieren.

Sachunterricht

  • Betrachtung von Lebenskosten, 
  • allgemeine Bedürfnisse und individuelle Wünsche, 

  • Zusammenhang zwischen Arbeit und Gehalt/Lohn, 

  • (praktische) Auseinandersetzung mit Kaufen und Verkaufen, 

  • Beschäftigung mit Werbung und ihren Auswirkungen sowie 

  • das Thema Sparen und Sparziele.

Deutsch

Hier bietet sich eine Vertiefung der sachunterrichtlichen Themenbereiche an:

  • Kreativer Sprachgebrauch - Erarbeiten eines Gedichtes oder eines eines Theaterstücks

  • Situationsbezogenes Sprechen - Interviews führen

  • Verfassen von Texten zu einem Teilbereich

Mathematik

Um eine Vorstellung von Geldwert und Größen zu bekommen, bieten sich folgende Themenkreise an:

  • Kosten der Dinge des täglichen Bedarfs

  • Kaufen und Verkaufen

  • Sparen und Sparziele

Musikerziehung

Im Rahmen der Musikerziehung können einerseits Inhalte, die im Sachunterricht oder in Deutsch erarbeitet wurden, kreativ weiterentwickelt werden

  • Vertonung eines Gedichts

  • Erarbeiten einer Klanggeschichte

  • Umtexten eines bestehenden Liedes

  • Liedersammlung zum Thema Geld 

Bildnerische Erziehung

Auch dieses Fach lädt zur kreativen Beschäftigung mit dem Thema Geld ein. Themenbereiche bzw. Projektideen, die hier besonders passend sind:

  • Werbung und Marketing
  • Plakatgestaltung

Deutsch

  • Verfassen von relevanten Texten in verschiedenen Textformen
  • Erarbeitung von kreativen Texten zum Thema (Gedichte, Dialoge etc.)
  • Informationen aus verschiedenen Quellen zusammentragen und präsentieren

Lebende Fremdsprache

  • Analyse von kulturellen Verschiedenheiten im Umgang mit Geld
  • Erarbeitung von Rollenspielen für Alltagssituationen
  • Präsentation von Fachinformationen

Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung

  • Geschichte des Geldes und des Umgangs damit
  • Betrachtung von wirtschaftlichen Entwicklungen und ihren Folgen
  • Globalisierung und Wirtschaftsräume sowie Ungleichverteilung von Ressourcen

Musik

  • Musik als Wirtschaftsfaktor
  • Produktion und Improvisation (Lieder, Musikstück, Musical)
  • Verschiedene Medien (z.B. Podcast oder Hörspiel)

Bildnerische Erziehung

  • Selbstdarstellung: Wünsche und Bedürfnisse
  • Werbung und Marketing
  • Plakatgestaltung

Technisches und textiles Werken

  • Re- und Upcycling / Nachhaltigkeit
  • Ressourceneinteilung
  • Produktionsprozesse

Ernährung und Haushalt

  • Verbraucher*innenbildung 
  • Umgang mit Ressourcen
  • Reflexion eigener Lebens- und Konsumgewohnheiten
  • Finanzmanagement im Haushalt

Digitale Grundbildung

  • Datenschutz
  • Werbung
  • Social Media

Selbstverständlich sind das aber nur einige der möglichen Ansatzpunkte. Deiner Phantasie sind bei der Projektplanung und -umsetzung keine Grenzen gesetzt - solange es ums Thema Geld geht. Weitere Inspirationen findest du vielleicht unter den bisherigen Preisträger*innen oder du liest dir für weitere Informationen noch die FAQs durch.