Get inspired!

Inspirationen für dein Projekt

Die ersten Schritte eines Projektes sind immer die schwierigsten. Deshalb wollen wir dir hier einige Gedanken und Inspirationen mit auf den Weg geben, die dich hoffentlich dabei unterstützen, dein bzw. euer gemeinsames ganz eigenes Projekt auf die Beine zu stellen!

1.

Corona-Virus und seine Folgen

Die aktuelle Situation stellt uns alle vor unterschiedlichste Herausforderungen – viele davon auch finanzieller Natur. Thematisiere doch beispielsweise die verschiedenen Facetten der derzeitigen Entwicklungen für Individuen, Familien, Unternehmer*innen etc., versetze dich in verschiedene Rollen und tausche dich zum Thema mit Freund*innen oder Familie aus. Möglichkeiten, die Ergebnisse zu präsentieren, gibt es ausreichend – als virtuelle Mindmap, Collage, Präsentationen oder was auch immer dir sonst einfällt.

2.

Gib dein Wissen weiter!

Überlege dir z.B. eine bestimmte Zielgruppe, für die es besonders wichtig ist, über einen guten Umgang mit Geld zu lernen. Sammle dann für diese Gruppe hilfreiche Informationen und Tipps. Bei der Wahl der passenden Art und Weise diese Informationen schließlich weiterzugeben, gibt es fast keine Grenzen – und bei der Erstellung von Online-Präsentationen, Umfragen, YouTube-Videos, Animationsfilmen, Quizzes oder virtuellen Whiteboards vertiefst du nicht nur dein Wissen über Geld, sondern auch deine Medienskills.

3.

Nutze Social Media!

Nirgendwo erreicht man Menschen so leicht wie über instagram, facebook und Co. Nutze also deine Social Media-Kanäle für dein Projekt – sei es durch den Aufruf zu einer instagram-Fotochallenge, der Gestaltung von TikTok-Videos zum Thema Geld oder der Gründung einer WhatsApp- bzw. facebook-Gruppe für den Austausch von hilfreichen Daumenregeln im Umgang mit Geld. Wir sind uns sicher, dir fällt dazu etwas Spannendes ein!

4.

Tipps und Tricks von anderen für andere

Und zum Abschluss: Nutze das Wissen und die Erfahrung der Menschen rund um dich! Eine Umfrage  in der Familie zum Umgang mit Geld eröffnet vielleicht ganz neue Perspektiven: Was hat Oma zum Thema Sparen zu sagen? Wofür geben deine Eltern das meiste Geld aus? Was war ein Fehler im Umgang mit Geld deines Onkels? Du kannst aber auch Menschen bitten, dir ihre besten Tricks im Umgang mit Geld zu verraten (vielleicht sogar ganz altmodisch auf Postkarten)! Die besten Tipps zum Thema kannst du dann ja selbst wieder weitergeben!

Selbstverständlich kannst du dich auch von den preisgekrönten Projekten aus dem Vorjahr inspirieren lassen. Die findest du hier. Für Lehrkräfte gibt es hier zusätzliche Informationen - u.a. konkrete Tipps für Projekte in Zeiten der (teilweisen) Schulschließung aufgrund von COVID.

Zum Einreichformular geht es dann hier entlang!